Optische Kontrolle

Bildverarbeitung als Schlüssel erfolgreicher optischer Kontrollen

Die optische Kontrolle der Produktions- und Verpackungsprozesse ist in vielen Sparten der produzierenden Industrie ein wichtiger Parameter der Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung. Konstante Produktqualität erhöht das Vertrauen Ihres Kunden in Ihr Produkt und gewährleistet durch geringe Ausschussraten eine hohe Effizienz der Herstellungsprozesse.

Wozu optische Kontrolle?

Pharmazie und Medizintechnik

Die Verpackungen pharmazeutischer Produkte müssen zahlreichen gesetzlich vorgeschriebenen Kriterien genügen. Um die Compliance der verschiedenen Verpackungsformen zu gewährleisten, stehen unterschiedliche Applikationen für die Verpackungskontrolle zur Verfügung. Ob es sich beispielsweise um den etablierten Pharmacode oder einen Datamatrix-Code handelt, ist zunächst sekundär. Die sichere Ausschleusung fehlerhafter Produkte durch zuverlässige optische Kontrollen steht hier an erster Stelle. Dazu gehört auch die Überprüfung von Blistern auf Vollständigkeit und Unversehrtheit des Inhalts durch eine effiziente Füllgutkontrolle.

Lebensmittel und andere FMCG

Die Aufgaben der optischen Kontrolle in der Lebensmittelindustrie reichen von der Überprüfung der Anwesenheit und Position von Verschlüssen, über die Inspektion von variablen Daten bis hin zur Integritätskontrolle sowie der Inspektion einer Vielzahl von Merkmalen und Eigenschaften des Produkts.

Kosmetik und Luxusgüter

Produkte der Kosmetikindustrie befriedigen neben dem Bedürfnis nach einem gepflegten Äußeren zudem noch den Wunsch nach Luxus und Wohlbefinden. Das Vertrauen in die Marke hat dabei eine besondere Bedeutung. Qualitätskontrolle ist hier Markenschutz. Nicht selten befinden sich daher auf kosmetischen Verpackungen zahlreiche Positionen zur Identifikation von Codes durch bildverarbeitungsgestützte Codekontrolle. Präzise optische Kontrollen gewährleisten die Qualität des Produkts und schützen so die Reputation der Marke und des Unternehmens.

Welches Kamerasystem passt am besten?

Als Kunde definieren Sie, welche Qualitätskriterien geprüft werden sollen, denn Sie kennen Ihr Produkt und den Verpackungsprozess am besten. Die breite Palette unserer Softwareapplikationen ermöglicht eine individuelle Zusammenstellung von Prüfaufgaben aus den Bereichen Identifikation, Füllgutkontrolle und Qualitätskontrolle zu einer exakt auf Ihre Bedürfnisse zusammengestellten Lösung. Eine optische Kontrolllösung zu entwickeln, bedeutet mehr, als nur eine Kamera einzubauen. Die Umsetzung der Anforderungen erfordert Know-how in der mechanischen Bildverarbeitung, der Elektronik, Automation und Software Implementierung. Unterschiedliche Code- und Klarschriftlesungen gehören ebenso zum Portfolio von Laetus wie auch die umfangreiche Füllgutkontrolle. Sie arbeiten mit Farbringkontrolle? Oder UV-Codierung? Kein Problem für unsere vielseitigen Qualitätskontrollsysteme.